Kardamom


Kardamom

Zur Zeit nicht lieferbar

Kardamom ( Elettaria cardamomum ) wird in Sri Lanka, Mittelamerika und Ostafrika kultiviert.

 Die Blätter sind stark aromatisch mit einem zimtigen, wundervollen Aroma. Sie sind kleingeschnitten vorzüglich in Teemischungen. Ganz oder kleingeschnitten werden sie auch in der indischen Küche verwendet.

Als Zimmerpflanze ist Kardamom sehr anspruchslos, Halbschatten oder Schatten wird beides vertragen. Nur keine Vollsonne. Kardamom kann kalt oder warm überwintert werden - nur Frost verträgt die Pflanze nicht. Sie wird ca. 80 cm hoch, möchte regelmäßig gegossen werden, dabei aber nicht zu nass stehen. Die Waldpflanze kommt aber bei uns leider kaum zur Blüte und zum Fruchten.

Schon in den Kräuterbüchern des 16. und 17. Jahrhunderts wurde Kardamom als Heilmittel erwähnt. Samenkapseln vom Kardamom, ganz oder gemahlen - bei Verdaungsstörungen, Blähungen, Magenschmerzen und soll sogar gegen einen " Kater " helfen. Die Hauptanbaugebiete sind im asiatischen Raum. In arabischen Gegenden wird Kardamom auch dem Kaffee als Aroma beigemischt.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen