Peru - Portulak


Peru - Portulak

Zur Zeit nicht lieferbar

( Anredera species )

Die Herkunft dieser exotischen Rebe ist Peru / Südamerika.

Ein enger Verwandter des Peru-Portulak ist als Madeira - Wein bekannt.

Die zarten dickfleischig- herzförmigen Blätter können frisch für Salate oder gedünstet für Wokgerichte oder Gemüse verwendet werden-auch die Rhizome sind eßbar.

Der wüchsige Peru- Portulak ist pflegeleicht, mehrjährig und wunderbar auch ganzjährig als Zimmerpflanze zu halten. Der Standort kann sonnig oder halbschattig gewählt werden.

Wenn Sie das gießen über einen längeren Zeitraum vergessen haben nimmt das die Rebe nicht übel und treibt aus dem Rhizom bei erneuten Wassergaben wieder frisch und kräftig aus.  

Dekorativ überhängend in Ampeln - oder sie können die Rebe auch ranken lassen.

Da Peru-Portulak keinen Frost verträgt können die Rhizome im Spätherbst ausgegraben werden. Diese werden trocken in einem kühlen Raum überwintert - was bei * Platzmangel * im Winter sehr praktisch ist - und Mitte Mai wieder ausgepflanzt.

Als Zimmerpflanze bei einem hellen und warm gewählten Standort erscheinen meist ab Dezember bis April kleine, cremefarbene Blüten.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen