Kapur Kachri


Kapur Kachri

Zur Zeit nicht lieferbar

( Hedychium spicatum )

hat ihren Ursprung in den subtropischen Gebieten des Himalaya bis nach China, Indien und Nepal

in einer Höhe von 1200 - 3200 Meter.

Duftende, weiße Blüten bis weit in den September entfalten ihren stärksten Duft gegen Abend.

Sehr robust, hervorragend für die Kübelhaltung. Hier kann die Kapur Kachri eine Höhe von über 1 Meter erreichen. Die Überwinterung kann bei Zimmertemperatur oder bis - 2 Grad erfolgen.

Traditionell werden die Rhizome ( Wurzelstock ) und die Pflanze vielfältig genutzt.

In der tibetischen Medizin unter anderem bei lokalen Entzündungen, schmerzlindernd, gegen Übelkeit, Lebererkrankungen.

In Indien zum Räuchern- stimmungsaufhellend, Sinnlichkeit, Entspannung, Parfüm / Duftpulver für die Kleidung, für die Zeremonie der Brautpaare, Blätter werden zu Fußmatten verarbeitet.

Ein sonniger Standort wird bevorzugt. Die Erde sollte immer etwas feucht sein, nicht austrocknen lassen. 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen