Baum-Aloe


Baum-Aloe

Zur Zeit nicht lieferbar

( Aloe arborescens )

Diese als einzige Aloe in Deutschland zugelassene Heilpflanze ist sehr robust und kann sogar geringe Fröste vertragen.

Sie zählt zu den ältesten Heilpflanzen und kann zu jeder Zeit zurückgeschnitten werden.

Danach treibt sie wieder sehr gut aus.

Ohne Rückschnitt kann sie mit zunehmendem Alter eine Höhe von 3 Meter erreichen.

Nach Bedarf schneidet man von den unteren Blättern ein Stück ab und bringt den austretenden Saft gleich auf die Haut - z.B. bei Insektenstichen, Sonnenbrand oder als After-Shave.

Innerlich z.B. in Joghurt oder mit Honig.

Die verbreiteste Anwendung ist die Unterstützung von Tumorbehandlungen.

Außerdem bei arthritischem Rheumatismus, zur Unterstützung der Leberfunktionen und Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetes.

Da Anthrachinone enthalten sind, wirkt sie entschlackend und abführend.

Der Pflanzerde kann 1/3 Sand beigemischt werden.

Die Baum-Aloe verträgt  einen vollsonnigen Platz.

Nach dem Winter im Haus aber langsam daran gewöhnen, um Sonnenbrand zu vermeiden.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen