Rau Om


Rau Om

Zur Zeit nicht lieferbar

( Limnophila Aromatica )

wird auch* Ngo Om - Reisfeldpflanze *  und in China * S hui fu rong * genannt.

Es gibt 6 verschiedene Gattungen und 2 Varianten dieser Pflanze.

( eine Variante mit 2, die andere Variante mit 3 Blättern aus den Blattachseln )

Der Geschmack ist einzigartig, exotisch, prickelnd, wie Zitrone und Kümmel - oder Brausepulver ?

Einfach unbeschreiblich - probieren und raten Sie.

Rau Om ist in der vietnamesischen Küche beliebt zu süßen und sauren Gerichten. Roh oder gekocht - passt wunderbar auf Obstsalate, Müsli, vietnamesische Nudelsuppe Pho, zu Gemüse, Spinat, Fleischbällchen und Fisch -

 für exotische Experimente in der Küche.

Dazu werden ca. 1 - 2 cm lange Abschnitte verwendet.

Tipp:

Die Blätter lassen sich auch gut trocknen, behalten dabei ihren Geschmack  und können als Streuwürze verwendet werden.

Rau Om wird im Süden von Vietnam auf gefluteten Reisfeldern angebaut.

Sie braucht viel Sonne, Wärme und Feuchtigkeit.

Ich mische der Pflanzerde etwas Vermiculit bei, wunderbar klappt aber auch die Pflege in Hydrokultur oder Seramis.

Oder einfach - immer genügend Wasser in einem  etwas größeren Untersetzer.

So erhält die Pflanze  genügend Luftfeuchtigkeit. 

Im Winter ist Rau Om ein heller Platz im beheizten Zimmer ( nicht unter 10° Grad ) auf der Fensterbank am liebsten.

Sie kann aber auch das ganze Jahr über gut als Zimmerpflanze gehalten werden.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen