Wilder Ingwer


Wilder Ingwer

Zur Zeit nicht lieferbar

( Asarum canadense )

Die Heimat des wilden Ingwer ist das östliche Nordamerika , North Carolina.

Der wilde Ingwer ist ein Osterluzeigewächs und die Wurzeln werden von den Indianern  frisch oder getrocknet als Ingwerersatz verwendet.

Traditioneller Zauber zum Schutz vor verdorbenen Lebensmitteln, als Tinktur oder Sirup bei Erkältungen / Fieber / Nervosität, antibiotische Wirkung bei  Wunden und Entzündungen.

Auch wunderbar zur Parfümierung von  Seifen geeignet.

Die sehr dunklen Blüten in einem lila/braunen Farbton  erscheinen zwischen April und Mai.

Der * Lieblingsplatz * des wilden Ingwer ist halbschattig bis vollschattig, die Erde sollte feucht / sauer sein.

Die indianische Heilpflanze  ist mehrjährig und  bis  -25° Grad auch bei uns völlig winterhart.

Der wilde Ingwer  breitet sich bodendeckend aus und wird ca. 15 - 30 cm hoch.

Er zieht ab Ende Juni ein und treibt ab Februar wieder frisch aus.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Infoseite * Exotische Pflanzen