Aibika


Aibika

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

1,90
Preis, zzgl. Versand


( Apelmoschus manihot )

 

Die ursprüngliche Heimat dieser Rarität ist Nepal, Asien, Australien,

Neuseeland und die Südsee.

 

Junge Blüten und Blätter sind essbar, roh oder gedünstet, spinatähnlich zubereitet.

In der Südsee traditionell mit Kokosnuss und Fisch.

 

 

Aibika gehört zur Familie Malvengewächse und ist reich an hochwertigem Eiweiß.

 

In der traditionellen Volksheilkunde- 

 

Pflanze und Rinde – entzündungshemmend, Erkältungskrankheiten, Frauenheilkunde.

 

Die bis zu 20 cm großen, sehr dekorativen hell- gelben Blüten erscheinen ab Ende Juni.

aibika1a.JPG
 

 

Aibika ist robust und wüchsig. Sie eignet sich sehr gut als Kübelpflanze.

 

Bei frostfreier Überwinterung

über +6° Grad mehrjährig, dabei verliert sie die Blätter.

Bei heller Überwinterung und mindestens +15° Grad bleibt Aibika sogar im Winter grün.

 

Der Standort kann sonnig oder halbschattig sein.

 

Aibika möchte nährstoffreichen Boden und nicht zu trocken stehen.

 

Dabei wird sie mit den langen Blütenstängeln ca. 1,5 – 2 Meter hoch.

Läßt sich gut zurückschneiden.

 

Eigene Ernte

 

Sie erhalten 10 Korn

Auch diese Kategorien durchsuchen: Saatgut * Raritäten, Categories